Wer entscheidet wann und wie ein Tier von uns geht? Sind tragische Vorfälle vor der Inkarnation zwischen Mensch und Tier abgesprochen? Warum verlassen manche Tiere die Erde auf eine sehr tragische Weise?

Veröffentlicht von Christina am

Wer entscheidet wann und wie ein Tier von uns geht? Sind tragische Vorfälle vor der Inkarnation zwischen Mensch und Tier abgesprochen? Warum verlassen manche Tiere die Erde auf eine sehr tragische Weise?

„Es spricht Erzengel Michael.

Die Seele des Tieres entscheidet darüber. 

Die Seele des Tieres entscheidet wann es Zeit ist zu gehen. 

Die Seele des Tieres entscheidet was es für diese Inkarnationen erfahren will und die Seele des Tieres entscheidet wie das Tier geht.

Die Seele des Tieres, alle Tier-Seelen auf der Erde haben immer die Aufgabe den Menschen etwas zu zeigen.

Tragische Abschiede sollen immer einer größeren Gruppe von Menschen etwas zeigen. Sie auf etwas hinweisen. Sie auf etwas aufmerksam machen.

Tragische Abschiede haben immer einen Sinn. Sie sollen das Kollektiv zum Nachdenken bringen. Sie sollen nachhallen und etwas bewirken. Denn nur wenn Menschen den Schmerz spüren fangen sie an zu denken.

Eine genaue Absprache zwischen Mensch und Tier gibt es so nicht. Das Tier, die Seele des Tieres entscheidet wann es an der Zeit ist. Doch wissen Mensch und Tier bereits vor der Inkarnation, dass sie sich treffen. Das wann ist hierbei nicht verabredet. Doch kommt das Tier genau zum Zeitpunkt wo es den Sinn seiner Inkarnation erledigen kann. 

Abgesprochen ist allerdings, wenn das Tier eine übergeordnete Mission hat. Wenn es inkarniert um mehr Menschen etwas zu zeigen. Tiere mit einem übergeordneten Plan inkarnieren bei Menschen die ihnen dies ermöglichen können. Tragische Vorfälle, die viele Menschen sehen und erreichen haben immer einen größeren Sinn und sind auch so gewollt.“

Kategorien: Channeling

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.