Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, um die Ausmaße der Klimaexperten zu verhindern? Was kann jeder Einzelne tun um einen Beitrag für Mutter Erde zu leisten?

Veröffentlicht von Christina am

Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, um die Ausmaße der Klimaexperten zu verhindern? Was kann jeder Einzelne tun um einen Beitrag für Mutter Erde zu leisten?

„Erzengel Chamuel spricht.

Die Erde strukturiert sich gerade neu. Das hat sie immer getan. Diese neue Struktur, die Auswirkung auf unser Klima hat, ist getrieben durch den Menschen und dennoch zugelassen von Mutter Erde. All das ist ein Prozess. Mutter Erde lässt diese Veränderung, die auch sehr rasch voranschreitet, zu weil sie stets in einem Prozess der Veränderung ist. Sie duldet was passiert und lässt die Menschen, die auf ihr leben ein Stückchen mehr gewähren als ihr gut tut. 

Sie lässt dies zu, um dem Menschen auf der Erde ihre Grenzen zu zeigen. Sie lässt sie bewusst über die Grenze des erträglichen gehen, damit die Menschen wirklich spüren, erleben und sehen, dass sie zu weit gegangen sind. 

Nur dadurch, nur durch das Erleben, können sich die Menschen hinterher auf ein gesundes Maß zurückbesinnen und auf ein Leben MIT Mutter Erde einschwingen und einlassen. Nur mit der Erfahrung, die die Menschen, das Kollektiv Aller, nun erleben, kann es danach harmonisch werden. Mutter Erde stellt sich für diesen Lernprozess der Menschen zur Verfügung. Doch wird es dennoch schmerzhaft für einige werden, auch weil sie es anders nicht begreifen würden. Sie müssen das Leid spüren, sehen und erleben, das sie verursacht haben um es danach aus Ehrfurcht, Respekt und Anerkennung für allen Seins nicht wieder zu tun. 

Du leistest Deinen Beitrag bereits, indem Du Dir diese Fragen stellst. Du leistest Deinen Beitrag bereits, indem Du siehst und fühlst, dass die Grenzen bereits überschritten sind. Du leistest Deinen Beitrag bereits, indem Du die Natur wahrnimmst wenn Du rausgehst, ja sogar bewusst in die Natur gehst. Du leistest Deinen Beitrag, indem Du den Kindern – Deinem Kind – ein Gefühl für Mutter Erde gibst und vorlebst. Du leistest Deinen Beitrag, indem Du achtsam mit allem umgehst, was Mutter Erde Dir für Dein menschliches Leben zur Verfügung stellt. 

Sie gibt den Menschen wertvolle Ressourcen damit sie ihre irdischen Erfahrungen machen können. Sie gibt ihnen ihren Boden auf dem sie stehen. Sie gibt ihnen die Möglichkeit auf diesem Boden Nahrung anzubauen, mit Tieren und Pflanzen in einer Symbiose zu leben, in einem Miteinander und nicht in einem Gegeneinander. Die Menschen, die nur nehmen, werden bald lernen auch etwas zu geben. Nur der, der gibt und nur der, der weiß, was der andere braucht, wird bekommen was er selbst braucht. Nur der, der gibt wird etwas zurück bekommen. 

Die Zeit des konsumieren, des wegnehmen und des ausbeuten von allem was Mutter Erde ALLEN zur Verfügung gestellt hat, ist bald vorbei. 

Geht achtsam und respektvoll durch den Tag. Achtet auf Mutter Erde und achtet aufeinander, dann leistet ihr mehr Beitrag als viele andere. 

Seht Euch an was Mutter Erde noch zu geben hat und ihr werdet erkennen, dass es an der Zeit ist, dass ihr zurückgebt bevor ihr weiter nehmt. Gebt ihr das was sie braucht, denn ansonsten hat sie bald nichts mehr zu geben. 

Es sprach Erzengel Chamuel.“

Kategorien: Channeling

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.