Wie kann die Polarität in der Gesellschaft reduziert werden? Wie können die Lager wieder vereint werden?

Veröffentlicht von Christina am

Wie kann die Polarität der Gesellschaft reduziert werden? 
Wie können die Lager wieder vereint werden?

„Erzengel Sandalfon spricht.

Die Polarität ist gewünscht. Die Polarität ist wichtig. Die Polarität unterstützt den Prozess der Transformation, den Prozess des Aufstiegs. 

Ohne diese Polarität gäbe es keinen Aufstieg. Die Transformation der Erde und der Energien wäre nicht möglich. Die Polarität ist gut und die Transformation ist wichtig. Das eine bedingt das andere. 

Die Transformation, der Aufstieg in eine neue Dimension in eine neue Energie ist nur so machbar, denn es braucht beides. Es braucht die, die bleiben und es braucht die, die gehen. Die die bleiben halten die Energie der dritten Dimension und die, die gehen eröffnen den Zugang in die fünfte Dimension. Die dritte Dimension wird verblassen für die, die gehen und die fünfte Dimension wird nicht existieren für die, die bleiben. 

Die Trennung wird vollzogen werden.

Die Erde und alles Leben ist an den Wandel, den Wandel den es schon immer gab, gewöhnt. Dieser Wandel, der präsenter denn je wird, ist kein Wandel der oft passiert. Und doch ist er für die Erde, für das Universum ja sogar für jede Spezies ein völlig normaler Prozess. Ein Prozess den jedes Wesen hier auf Erden schon oft erlebt und begleitet hat. Ohne den Prozess des Wandels und der Transformation gäbe es keine Existenz. Uns allen ist dieser Wandel bekannt, auch wenn er für den menschlichen Verstand neu ist. Der menschliche Verstand hängt an Raum und Zeit, doch außerhalb dieses Denkens existiert all das nicht.

Transformationen sind notwendig für jede Entwicklung, ja sogar für den Fortbestand der Energien und für die Transformation der Energien. 

Versucht in Euch zu gehen und ihr werdet spüren, dass dieser Prozess, diese Transformation so viel Licht, so viel Energie und so viel Leben mit sich bringt. Ihr werdet spüren, dass dieser Prozess elementar ist. Und ihr werdet spüren, dass es nicht der erste Prozess, die erste Transformation ist, die ihr begleitet. Ihr wisst was ihr tut und ihr wisst was ihr zu tun habt. Bleibt im Vertrauen. Ihr wärt nicht hier, ihr würdet nicht begleiten und nicht unterstützen, wenn ihr nicht wüsstet was ihr zu tun habt, wenn ihr nicht wüsstet was eure Aufgabe ist und wenn ihr nicht wüsstet wie Transformationen dieser Art begleitet werden müssen. 

Es hat einen Grund warum ihr jetzt auf der Erde seid und warum ihr jetzt steht wo ihr steht.

Es sprach Erzengel Sandalfon.“

Kategorien: Channeling

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.